Wartungsarbeiten: Stand ab 14.06. gesperrt!

Veröffentlicht am von

Ab Montag, dem 14. Juni 2021, wird in den Kugelfängen der Sand getauscht. Aus diesem Grund kann bis auf weiteres kein Schießbetrieb stattfinden.

Sobald die Maßnahme beendet ist, informieren wir an gleicher Stelle.

Kategorie: 2021, aktuell

SGK unterstützt die Aktion #sportvereint

Veröffentlicht am von

Die Schützengesellschaft Kamenz e.V. unterstützt den #Kreisportbund Bautzen bei der Aktion: #sportvereint

 

Kategorie: 2021, Hobby, Jugend, Sport

Wiederaufnahme Trainingsbetrieb!

Veröffentlicht am von

Der Landkreis Bautzen hat wegen der stark fallenden Inzidenzen Erleichterungen für den Sport beschlossen. Für unseren Verein bedeutet dies, dass ab 28. Mai 2021 wieder ein eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich ist. Dabei gilt es, die folgende Auflagen zu beachten:

Weiterlesen

Arbeitseinsatz am 26. Juni 2021

Veröffentlicht am von

Hallo Schützen!

Arbeitseinsatz geplant für Samstag den 26.06. ab 8:00Uhr.

Da Pandemie bedingt seit Herbst auf dem Stand ordnungsmäßig nichts passieren durfte, ist es dringend nötig, wieder eine gewissen Grund rein zu bekommen. Rasenmähen, Laub fegen, Hänge schneiden, Scheibenhalter reparieren….!

Arbeit gibt es reichlich, eine genauere Zusammenfassung reiche ich nach.

Es dürfen nach aktuellen Angaben wohl 20 Personen unabhängig des Hausstandes zusammen kommen.

Ich hoffe das endlich wieder Normalität einkehrt.

Bitte informiert auch alle Schützen, die kein WhatsApp oder Internet haben.

Gruß

Euer Platzwart
Marco Schötz

Kategorie: 2021, Arbeitseinsatz

Bitte um Unterstützung: Protest gegen erneuten Waffenrechts-Aktionismus

Veröffentlicht am von
Screenshot: www.briefgenerator.de

Wieder einmal sollen die Jäger und Sportschützen in Deutschland den Sündenbock geben und sich weiteren Schikanen und Bürokratie unterziehen. Weil, wieder einmal, der bestehende rechtliche Rahmen von den zuständigen Behörden im Vorfeld der Bluttat von Hanau nicht ausgeschöpft wurde, sollen nun wieder eine Million unbescholtene Bürger für dieses Behördenversagen büßen.

Bitte unterstützt unseren Protest gegen diesen Waffenrechts-Aktionismus und beteiligt euch an der Protestbrief-Kampagne des VDB, entsprechende Anschreiben an die zuständigen Wahlkreis-Abgeordneten sind mit wenigen Mausklicks erstellt und müsse nur noch ausgedruck und versandt werden:

>>> www.briefgenerator.de <<<


Vielen Dank!

Kategorie: 2021, Allgemein, waffenrecht

Änderung: Einzeltraining grundsätzlich untersagt

Veröffentlicht am von

Aus Sicherheitsgründen ist auch den Schießleitern ab sofort Einzeltraining untersagt, Training nur zu zweit zulässig.
Bitte um Beachtung!

gez. Vorstand

Kategorie: Allgemein

Höchste Ehrung des Landessportbundes an Kamenzer Schützen vergeben

Veröffentlicht am von

v. l.: SGK-Geschäftsführer Thomas Reinecke, Eike Zeiler, Sportleiter Dr. Thomas Engelbrecht

Am vergangenen Samstag war es nach langem Anlauf nehmen nun endlich so weit: eine kleine Delegation des Vorstandes der Schützengesellschaft Kamenz e.V. bestehend aus unserem Geschäftsführer Herrn Thomas Reinecke und unserem Sportleiter Dr. Thomas Engelbrecht übergaben im familiären Rahmen die Ehrenplakette des Landessportbundes Sachsen an Eike Zeiler. Diese Ehrung wurde bislang nie zuvor an ein Mitglied der Schützengesellschaft Kamenz verliehen.

Weiterlesen

Kategorie: 2021, Auszeichnung

…und wieder auf.

Veröffentlicht am von

Nun gilt wieder die Regelung von max. 2 Personen aus 2 Hausständen. Für uns bedeutet das, dass jeweils ein Schütze und ein Schießleiter auf der 22/50-Meter-Bahn oder auf der räumlich getrennten 100-Meter-Bahn trainieren dürfen, wie gehabt unter Einhaltung der üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.

Stand: 23.04.2021

Kategorie: 2021

Und wieder zu….

Veröffentlicht am von

Das Hickhack geht weiter, nach derzeitigem Kenntnisstand müssen wir den Schießbetrieb ab Donnerstag, 25. März 2021, wieder einstellen.

Sobald es Neuigkeiten gibt, informieren wir an dieser Stelle.

Kategorie: 2021

Eingeschränkter Trainingsbetrieb ab 20. März möglich!

Veröffentlicht am von

Nach Rücksprache mit dem Landratsamt ist ab Sonnabend, dem 20. März 2021, auf dem Feuerwaffenschießstand  bis auf weiteres wieder ein eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich:

  • Gilt für reguläre Trainingstermine ab 20.03. gem. Schießleiterplan,  Bogenschützen können Sonntags trainieren
  • Zutritt zum Feuerwaffenschießstand haben gleichzeitig vier Personen, die beiden Schießleiter und zwei Schützen, beim Bogenschießen zwei Schützen
  • wer nicht nicht schießt, wartet unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen draußen
  • Die Schießzeit beträgt zunächst jeweils 20 Minuten, um einen möglichst hohen Durchsatz zu ermöglichen
  • Schwerpunkt ist der Nachweis von regelmäßigem Training, dazu reichen auch ein paar Schüsse. Es müssen keine kompletten Wettkampfserien geschossen werden
  • Je nach Andrang entscheidet der verantwortliche Schießleiter operativ, ob die Schießzeit verlängert werden kann
  • Mitglieder, deren erste waffenrechtliche Erlaubnis länger als zehn Jahre besteht, werden gebeten, nachweispflichtigen Schützenschwestern und -brüdern Vorrang zu gewähren
  • Für Gastschützen besteht derzeit wegen der extrem knappen Kapazitäten keine Möglichkeit zur Teilnahme am Training, Mitglieder haben Vorrang
  • Schwarzpulvertraining findet noch nicht statt
  • Diese Regelung gilt ausschließlich für den Feuerwaffenstand. Der Druckluftstand hat noch keine Freigabe zur Öffnung.
  • Kontaktverfolgungsformular muss ausgefüllt werden

Weiterlesen

Kategorie: 2021, Allgemein, Training
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.